Linke haben mir mein Land gestohlen!

Linke haben mir mein Land gestohlen!

So oder so ähnlich könnte man den Zustand unserer Republik zur Zeit beschreiben. Schuld daran sind wir alle, die sich Jahrzehnte lang immer blind darauf verlassen haben, dass die gewählten Politiker das Land in eine gute und sichere Zukunft führen werden. Für die meisten Bürger bestand die Beteiligung an der politischen Demokratie lediglich darin, alle 4 Jahre das Kreuz an der richtigen Stelle zu machen – in der Hoffnung, dies würde ausreichen. Das fatale Ergebnis dieses Verhaltens (auch ich selbst muss es mir anlasten) kann man inzwischen bundesweit bestaunen.

Damit haben wir nämlich einer speziellen (linken) Sorte Mensch die Möglichkeit gegeben, alle wichtigen Schlüsselpositionen in Gesellschaft und Politik zu besetzen. Jetzt sind Sie es, die die Sprachregeln im öffentlichen Diskurs einseitig bestimmen. Sie entscheiden, was rechts oder sogar Nazi ist, welche Ansichten zu bestimmten Themen opportun sind, und was generell öffentlich gesagt oder nicht mehr gesagt werden darf. Sie gehen sogar soweit, demokratisch gewählte Parlamentarier offen auszugrenzen, und jegliche politische Auseinandersetzung mit Ihnen zu verweigern. Zusätzlich weiten sie durch immer neue Gesetze die Überwachung aller kritischen Bürger auf. Mit Demokratie und Meinungsfreiheit hat das nicht mehr viel gemein. Aber wenn man zu den „Gutmenschen“ gehört, darf man nach deren Meinung anscheinend alles das tun, was man sonst beim politischen Gegner als undemokratisch verurteilen würde.

Gegner mit abweichenden politischen Ansichten werden von diesen Menschen oftmals pauschal als Rechtsradikale oder Nazis beschimpft. Eine hilflose und leicht durchschaubare Taktik, wenn eigene sachliche Argumente fehlen. Mit solchen dümmlichen Killer-Phrasen muß man sich keiner vielleicht ungünstig für einen ausgehenden sachlichen Diskussion stellen – wie praktisch. Ein williger Erfüllungsgehilfe für die „schmutzige politische Arbeit“ dieser Menschen ist die von den Regierungsparteien geduldete und unterstützte linksradikale ANTIFA, der die Meinungsfreiheit und körperliche Unversehrtheit aller Bürger scheinbar völlig egal ist.

Wir werden seit einiger Zeit zum größten Teil durch eine Clique von Gauklern, Schauspielern und Selbstdarstellern regiert. Viele von ihnen haben weder einen Bildungsabschluss, noch haben sie jemals außerhalb des Politikbetriebs gearbeitet. Im gemeinsamen Streben nach Machterhalt treffen sie seit Jahren die absurdesten Entscheidungen am Volkswillen vorbei. Versucht man sie im Gespräch zu stellen, wird bis zum Erbrechen ohne nennenswerten Informationsgehalt um das Problem herumgeschwurbelt. Oder man verweigert einfach komplett die Auskunft, mitunter auch mit dem interessanten Hinweis „vielleicht habe ich im Moment einfach keine Lust Ihnen zu antworten“. So geschehen in einer Bundestags-Pressekonferenz zu den Panama-Papers. Welch ekelhafte Arroganz der Macht. Solche Menschen haben vergessen wem sie verpflichtet sind. Hier noch mal zur Erinnerung: Dem deutschen Volk.

Damit erklärt es sich auch, dass sich Deutschland in den letzten 15 Jahren in praktisch allen Bereichen katastrophal entwickelt hat. Mit einem desolaten Zustand unserer Infrastruktur, einer nicht einsatzfähigen Armee, ausblutenden Sozialsystemen, immenser Staatsverschuldung, unkontrollierter Einwanderung, zunehmender Islamisierung, tödlicher Gewalt auf den Straßen und ungeschützten Grenzen, ist unsere sichere Zukunft nicht mehr gewährleistet. Deutschland ist seit 2015 im internationalen Sicherheitsrankings auf Platz 51 abgerutscht, dass sind 31 Plätze weniger. Damit liegen wir aktuell zwischen der Mongolei und Gambia, und noch hinter Ruanda, Kuwait oder Tadschikistan! Was für eine Schande.

Das aktuelle Handeln der Regierung erscheint der Bevölkerung inzwischen oftmals völlig absurd. Man könnten gar den Eindruck gewinnen, dass es sich um ferngesteuerte Politmarionetten handelt. Anders sind die vielen offensichtlichen Fehlentscheidungen zum Schaden Deutschlands in den letzten Jahre einfach nicht mehr erklärbar. Mit solchen Gedanken bewegt man sich vielleicht schon im Bereich der Verschwörungstheorien. Mehr als diese Theorien bleibt einem allerdings kaum, wenn etwas rational einfach nicht mehr erklärbar ist.

Der gesamte Bundestag (bis auf die AFD) hat diese fatalen Entscheidungen der letzten Jahre fast kritiklos mitgetragen. Eine Regierung aus Wahlverlierern, vereint in einer Allianz vermeintlichen Widerstands gegen Rechts, versucht linkes Gedankengut als alternativlose Politik durchzusetzen. In der Regel zum Nachteil für Deutschland!

Es wird Höchste Zeit, das wir diese Meinungskartelle überall durchbrechen, und endlich wieder eine offene und demokratische Politikkultur zum Wohle des deutschen Volkes etablieren. Steht endlich auf und schaut nicht einfach tatenlos zu, wie alles immer nur noch schlimmer wird. Jeder kann seinen kleinen Beitrag dazu leisten, Deutschland wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Holen wir uns unser Land zurück, in dem wir wieder gut und gerne leben können!

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

AFD, antifa, Bundespolitik, Bundestag, linke


Politikblog.eu

Admin und Author von politikblog.eu


©2018 politikblog.eu - Alle Rechte vorbehalten