Die Welt ist eine Scheibe

Ist Deutschland eine Scheibe?

Ja, Sie haben richtig gehört. Da versucht wird jede Unebenheit sofort platt zu machen liegt diese Vermutung doch sehr nahe, oder? Diese Metapher soll einfach beschreiben, wie es bei uns im Moment um das im Grundgesetz verbriefte Recht der freien Meinungsäußerung steht. Kaum steckt jemand den Kopf heraus und äußert sich kritisch, wird ohne Gnade so lange auf ebensolchen eingehämmert, bis er wieder eingezogen wird. Tut ja auch ziemlich weh nach einiger Zeit und stört zudem das Gesamtbild.

Es darf anscheinend nur eine richtige Meinung geben, und das ist die von Kanzlerin Merkel und ihren Vasalen in Politik und Medien. Alles anderes ist pure Blasphemie oder rechtsradikal. Am eigenen Leib durfte dies Anfang August diesen Jahres der ehemalige Kölner und Bielefelder Trainer Uwe Rapolder erfahren, als er es wagte seine Meinung zu der katastrophalen Flüchtlingspolitik der Regierung in einem Facebook-Post öffentlich zu formulieren:

„Deutschland 2017. Ein Land außer Rand und Band“, schrieb er. „Warum diese unkontrollierte Massenzuwanderung? […] Warum herrscht hier null soziale Gerechtigkeit? […] Warum wird das Volk bis aufs Blut provoziert? Wollt Ihr wirklich den Krieg in den Straßen, wie in Frankreich oder Schweden?“

Reflexartig wurde er dafür von allen Seiten wegen diesem „Krassen Meinungsbeitrag“ verbal angegriffen und als „wirr“ bezeichnet. Die Presse stürzte sich dabei mit Wonne auf ihn und positionierte ihn in der ganz rechten Ecke.

„Es ist genau 12 Uhr, und Ihr tut so, als liefe alles bestens. Alle anderen sind nationalistisch und protektionistisch, nur ihr seid im Recht. So geht dieses Spiel nicht, und wir alle werden den Preis bezahlen.“

Ich frage mich was an diesen Aussagen falsch oder anstößig sein soll. Schließlich sagt das jemand, der selbst viele ausländische Freunde hat und sich einfach nur Gedanken und Sorgen wegen der aktuellen Situation macht. Warum verurteilt man jemand, nur weil er mit der Flüchtlingspolitik unserer Kanzlerin nicht einverstanden ist und dies auch offen sagt?

Leider ist Herr Rapolder teilweise unter dem gewaltigen Druck zusammengebrochen. Sein kritischer Facebook-Post ist inzwischen nicht mehr öffentlich abrufbar, und er hat sich von einer Vereinnahmung seiner Positionen durch die AFD distanziert. Nur so konnte er vorerst der Verortung in der vermeintlich rechten Ecke entgehen. Das dieser Rückzug erzwungen werden konnte finde ich traurig und bedenklich.

Liebe Regierung, liebe Frau Merkel und liebe Presse: Nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass Deutschland KEINE Scheibe ist, sondern ein Land mit sehr vielen Bergen, Hügeln und Tälern. Die lassen sich nicht wegreden, weil sie jeder sehen kann, der sie auch sehen will. Ignorieren Sie nicht die Vorbehalte und Ängste der Bevölkerung, und nehmen Sie andere Meinungen ernst ohne zu verurteilen. Ansonsten machen Sie sich an einer weiteren Spaltung dieses Landes mit schuldig.

Hier noch ein klasse Video zum Thema Meinungsfreiheit  – derb aber genau auf den Punkt:

Bildquelle: BOSSFIGHT

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag


Politikblog.eu

Admin und Author von politikblog.eu


©2018 politikblog.eu - Alle Rechte vorbehalten